Dr. J.-P.Hittel

Dr. med. Jens-Peter Hittel
Beruflicher Werdegang

1992-1993

Assistenzarzt Bristol Surgery Center, Bristol, freier wissenschaftlicher Mitarbeiter King´s College, London, England

1993
Promotion an der Universität Heidelberg

1993-1997
Assistenzarzt, wissenschaftlicher Mitarbeiter der HNO-Universitätsklinik Heidelberg

1997-1998
Oberarzt der städtischen Kliniken Kassel, Abt HNO,
plastische und rekonstruktive Kopf und Halschirurgie. Ernennung zum ltd. Oberarzt Kassel-Ruf abgelehnt.

1999-2002
Leitender Oberarzt und stellvertretender Direktor der St. Vincentiusklinik
Karlsruhe, Abt. HNO, plastische und rekonstruktive Kopf und Halschirurgie.

2002
Leitender Arzt, St. Josefskrankenhaus Heidelberg, operativer Schwerpunkt: rekonstruktive Gesichtschirurgie, minimal invasive Verfahren

Mitgliedschaften

Dt. Gesellschaft für HNO,
Kopf- und Halschirurgie

Arbeitsgemeinschaft Plastische, rekonstruktive und ästhetische Operationen (APKO) der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde

American Society of
Plastic Surgeons (ASPS)

Deutscher HNO-Berufsverband

Gutachter der deutschen Berufsgenossenschaften

Belegarzt am:










Die Kommentarfunktion ist geschlossen.